Bis zum 59. Internationalen Frohburger ADAC-Dreieckrennen am 17./18.09.2022 sind es noch: Tage



Hallo meine lieben Motorrennsportfreunde!

Als erstes geht ein Dankeschön an alle, die das 58. Internationale Frohburger ADAC Dreieckrennen möglich gemacht haben.
Nach einem traurigen Jahr der Zwangspause ging es Gott sei Dank weiter. In diesem Jahr war der Kraftaufwand der Organisation größer als sonst, da wir erst Mitte August das schriftliche OK des Gesundheitsamtes erhalten hatten und unser Hygienekonzept damit bestätigt wurde. Dazu kam das Fehlen wichtiger Männer des MSC, die in den letzten Monaten vor dem Rennen leider verstorben waren. Ich bin im Rennprogramm und in der Sonderbeilage der LVZ darauf eingegangen.

Ja, das Wetter hätte besser sein können aber trotzdem fanden zahlreiche Fans und Zuschauer den Weg an unser Dreieck. Sie haben es mit Ihrem Kommen möglich gemacht das wir sagen können: „Es geht 2022 weiter!“

Sportlich war es auch ein erfolgreiches Wochenende. Unsere neuen Gäste des Twin und Pro 1000 STK Cups haben sich spürbar wohl gefühlt. Das Schöne, allen Skeptikern haben wir es gezeigt.

Didier Grams holte sich den IRRC Superbike Titel. Am Ende fast kampflos, konnte der bis Frohburg führende Lukas Maurer nicht ins Renngeschehen eingreifen. Er stürzte im Training und damit war das Wochenende für ihn gelaufen, leider. Lukas ist seit einigen Tagen wieder zu Hause in der Schweiz. Das gilt ebenso für unsere weiteren gestürzten Fahrer Vassilios Takos und Stefan Wauter, beide sind ebenfalls wieder zu Hause. Alle drei werden wir wieder 2022 im Sattel sehen.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen, die Planungen für das 59. Internationale Frohburger ADAC Dreieckrennen haben begonnen. Ein Satz, der uns „runter geht“ wie Öl. Als Termin haben wir den 17./18.09.2022 festgelegt. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr die Zeit der Einschränkungen weitestgehend vorbei ist und wir länger Zeit als 6 Wochen zum Vorbereiten haben.

Zum Schluss nochmals Danke an alle, die mitgeholfen haben: Anliegern, Sponsoren, Ämter, Institutionen, den Aktiven, unseren aktiven Mitgliedern, den zahlreichen fleißigen Helfern und natürlich allen Zuschauern!

In diesem Sinne bis denne!

Torsten Schmidt

Frohburg, 24.09.2021


MSC Frohburger Dreieck e.V. im ADAC | Postfach 13 | 04652 Frohburg | Telefon: 03 43 48 / 513 02 | Fax: 03 43 48 / 607 78 | E-Mail: info@frohburger-dreieck.de | Impressum / Datenschutz